Unified Communications Monitoring

Wir machen die Kommunikationsader Ihres Unternehmens sichtbar!

Probleme in der ITK Infrastruktur

Applikationen aus der UC und CC Welt sind oft sehr komplex in Ihrem Aufbau und dabei gleichzeitig tief in die Prozesse und Kommunikationsbeziehungen eines Unternehmens integriert. Dabei stoßen wir immer wieder auf folgende Probleme, trotz bereits bestehender Überwachungsapplikationen:

  • Schlechte Sprachqualität
  • Gesprächsabbrüche
  • Bestehender Support reagiert nur bei Problemen
  • Root-Cause wird selten gefunden
  • Kein Monitoring der Kapazitäten
  • Kein Ende zu Ende Monitoring über die verschwende Netze und Anwendungen hinweg
  • Fehlendes Reporting über den aktuellen Zustand der UC & CC Lösung

Unsere Stärke im Bereich Monitoring:

Als Spezialist für Unified Communications und Contact Center, sind wir in der Lage Ihnen eine umfassende Lösung zu bieten welche die Probleme zu folgenden Themen adressiert und löst:

  • Minimierung von teuren Ausfällen
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit
  • Erfolgreiche Einführung neuer Technologien
  • Optimierung von IT Operations und Infrastruktur

Dabei helfen wir den verschieden Fachbereichen Ihres Unternehmens auf unterschiedlichste Weise. Durch die Visualisierung von Zuständen und Alarmierung bei Problemen versetzen wir Sie in die Lage einen proaktiven Support gegenüber Ihren internen und externen Kunden zu liefern.

Monitoring across all Components

Frontend Monitoring

Unser Toolset überwacht Ende zu Ende die Enduser Experience und das ohne weitere Probes im Netzwerk.

  • Überwachung von Problemen in der Performance oder Verfügbarkeit von verschiedenen UC & CC Komponenten
  • Verwendung von Back-End Monitoring für die Aggregation von Daten zur schnellen Fehleranalyse

Backend Monitoring

Unser Toolset überwacht die Verfügbarkeit, Performance und Kapazität der UC & CC Komponenten

  • Converged Network
    • Network Interface/Segments (Uptime, % Packet Loss, Throughput)
  • Infrastruktur
    • Funktionsprüfung der Datenbank
    • Betriebsfähigkeit der Server (CPU/RAM/HDD)
    • Storage und Backups
  • Applikationen
    • Zustandsprüfung kritischer Prozesse
    • Webserver und Applikationsinterfaces

Unsere Lösung unterstützt unter anderem folgende Hersteller!

Unified Communication

– Avaya Aura
– Cisco
– Microsoft
– Oracle (ACME)

Netzwerk

– Cisco
– Avaya
– Extreme
– Juniper
– HP

 

Server Infrastruktur

– VMware vSphere/ESXi
– Microsoft Windows
– Linux

Beispiele aus dem Betrieb

Würden Sie folgende Probleme in sofort sehen und beheben können?

Ausfall Session Border Controller

Sonntag um 19 Uhr bleibt ein SBC stehen und reagiert nicht mehr. Der Funktion des SBC ist redundant über zwei Data Center verteilt und somit werden weiter alle Anrufe zu Provider problemlos behandelt, aber die HA-Redundanz ist nicht mehr gegeben und bei einem weiteren Problem würde das gesamte Unternehmen nicht mehr erreichbar sein. Nur durch einen Zufall bekommen Techniker einige Tage später den Ausfall mit und können den SBC neu starten und ein Ticket beim Hersteller eröffnen. Nach weiteren 7 Tagen steht fest das die CPU-Auslastung des SBCs über mehrere Wochen schrittweise auf 100% gestiegen ist.

Schlechte Videoqualität am PC

Die Computer eines Unternehmens sind über dem internen Switch der IP Telefone an das Netzwerk angeschlossen. Manche Anwender beschweren Sie über langsame Übertragung von Videoinhalten. Nach zwei Wochen Untersuchung des Problems, stellt sich heraus das der Computer mit dem Switch des Telefons auf 10MBit /HalfDuplex ausgehandelt hat.
Wäre die Zeit und der Aufwand zur Fehleranalyse zu verbessern gewesen?

IVR nicht mehr erreichbar

Die IVR eines Unternehmens ist ab den späten Abendstunden nicht mehr erreichbar und Kunden sind entsprechend frustriert. Erst am nächsten Tag gegen Mittag fällt dem Unternehmen auf, das IVR zwar noch zu 100% funktional ist, aber leider durch den Ausfall eines Amtsanschluss nicht mehr erreichbar war. Das Support Team war nicht gewarnt worden, da alle Server „grün“ waren.

Kontakt

  1. Pflichtfeld
  2. Pflichtfeld
  3. Pflichtfeld
  4. Pflichtfeld